Einleitung

 

Es ist das Jahr 4Ä21, eine neue Ära in der Geschichte Tamriels. Mit dem Tod von Uriel Septim und seinem Bastard Martin Septim ist die kaiserliche Linie endgültig ausgelöscht und das Kaiserreich steht kopflos da. Auch wenn der kaiserliche Rat unter Lordkanzler Ocato behauptet hat, das Reich zusammenhalten zu können, mittlerweile ist es zerbrochen. Doch lag dies nicht an den unzureichenden Führungsfähigkeiten des Kanzlers, nein, vielmehr hat eine merkwürdige Seuche das gesamte Kaiservolk und nur das Kaiservolk befallen. Bevor die Heiler auch nur im Ansatz den Ursprung oder gar eine Heilung für diese seltsame Pest gefunden hatten, war das einstmals herrschende Volk schon längst dahingerafft und ließ sein Großreich führerlos dastehen. Die Königreiche wurden bald schon wieder unabhängig, widmeten sich wieder den alltäglichen Regierungsgeschäften, doch sowohl in Cyrodiil als auch in Morrowind war die Hölle los. Die Heimat der Dunmer ging in der Asche unter, während das zentralste Königreich in ganz Tamriel ohne Kaiser und ohne Verteidigung den umliegenden Reichen unterworfen war. Doch während die anderen Könige noch ihre Messer wetzten und mit gierigen Augen auf das fruchtbare Land starrten, wanderten ganze Ströme von Flüchtlingen aus Morrowind in Cyrodiil ein und brachten ihre Kultur mit sich. Fünf Fürstenhäuser kämpfen nun um dieses Land, dessen Bevölkerung den politischen Intrigen hilflos ausgeliefert ist ohne Fürsten, die die Städte regieren. Hlaalu, Redoran, Telvanni, Indoril und Dres, sie alle wollen dieses Land für sich, wenn sie schon nicht in ihrer Heimat bestehen konnten. Einzig das Haus Dagoth hält noch an seiner alten Heimat Resdayn, uns allen bekannt als Morrowind, fest. Auch wenn diese Ära nun schon zwei Jahrzehnte besteht, in den Königreichen herrscht immer noch Aufruhr, es gilt sich machtpolitisch durchzusetzen. Nur die Götter wissen, wer am Ende besteht....


News
 
Die Seite ist endlich fertig, so wie es aussieht, es hat lange gedauert, aber die Arbeit hat sich gelohnt! Viel Spaß beim Durchlesen und auch beim Spielen.
 
Heute waren schon 3 Besucher (16 Hits) hier!
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden